Archiv

04.01.2018 | Änderung Förderprogramm

Förderbeiträge an den Ersatz von Ölheizungen

Im Jahr 2018 wird das Förderprogramm des Kantons Bern, unter anderem für den Ersatz von Ölheizungen durch einen Fernwärmeanschluss oder eine Wärmepumpenanlage mit unveränderten Beitragssätzen fortgeführt. Bei Zusicherung ab dem 1. Januar 2018 ist für die Auszahlung ein gültiger Gebäudeenergieausweis des Kantons (GEAK®) mit der umgesetzten Massnahme zwingend erforderlich. Die Möglichkeit des "GEAK®-Abzugs" also der Reduktion des Beitrags bei fehlendem GEAK® bei Anlagen entfällt. Der Kanton setzt damit die Bedingungen des Bundes an die Kantone für Förderbeiträge gemäss Harmonisiertem Fördermodell (HFM) um, wie dies bereits in der kantonalen Energieverordnung KEnV vorgesehen ist.

zurück zur Archivübersicht
ENERGIE VERSORGUNG RIGGISBERG AG | Vordere Gasse 2 | 3132 Riggisberg | T. 031 808 01 47 | F. 031 808 01 30 | info@evrag.ch