Aktuell

06.02.2019 | Wärmeverbund - Tarife 2019

Ab 1. Januar 2019 gelten beim Wärmeverbund Dorf und beim Wärmeverbund Ost die neuen Tarife. Die Tariflisten sind unter Fernwärme/Tarife aufgeschaltet.

22.10.2018 | Strompreise 2019

Trotz steigender Strompreise auf dem europäischen Markt kann die EVR AG die Tarife 2019 um 5 % senken, da sie den Stromeinkauf zum richtigen Zeitpunkt durchführen konnte. Die Differenz zwischen Hoch- und Niedertarif beträgt nun 1 Rp./kWh. Wie im laufenden Jahr werden sich die Nacht- und Tagtarife weiter annähern.

18.04.2018 | Stromausfall 18. April 2018

Infolge eines Schaltfehlers bei der BKW fiel am Mittag für ca. 6 Minuten der Strom im Versorgungsgebiet der EVR AG aus. Falls trotzdem noch Probleme bei der Stromversorgung bestehen, bitten wir um Benachrichtigung.

23.03.2018 | Wärmeverbund Ost (KW12/2018)

Widerruf des Zuschlages an die Firma Gerber + Steffen GmbH, Lützelflüh

Der erteilte Zuschlag an die Firma Gerber + Steffen GmbH in Lützelflüh wurde widerrufen. Die Holzschnitzellieferungen werden neu nach dem selektiven Verfahren öffentlich ausgeschrieben. Detailinformationen erhalten Sie hier ...

02.03.2018 | Wärmeverbund Ost (KW 09/2018)

Stand der Arbeiten beim Bau des Leitungsnetzes Wärmeverbund Ost

Die grössere der beiden Schnitzelfeuerungen in der Heizzentrale konnte in Betrieb genommen werden. Aufgrund der kalten Temperaturen ruhen die Arbeiten in diesen Tagen. Sie werden voraussichtlich Ende Woche wieder aufgenommen. Weitere Details erfahren Sie hier.

06.02.2018 | Wärmeverbund Ost (KW 06/2018)

Stand der Arbeiten beim Bau des Leitungsnetzes Wärmeverbund Ost

Weiterhin ist nur die kleinere der beiden Holzschnitzelfeuerungen der Heizzentrale in Betrieb. Die Auslastung des Kessels beträgt bisher maximal 80%. Am 22./23. Januar 2018 erfolgte die erste Lieferung der Holzschnitzel durch die Firma Gerber + Steffen GmbH. Weitere Detailinformationen finden Sie hier.

15.01.2018 | Wärmeverbund Ost (KW 03/2018)

Stand der Arbeiten beim Bau des Leitungsnetzes Wärmeverbund Ost

Während den Festtagen waren die Arbeiten eingestellt. Die Wettersituation (Schnee/Nässe) verschlechterte sich vor den Festtagen, weshalb einzelne Arbeiten, wie das Wiederandecken der Erde, teilweise nicht mehr ausgeführt werden konnten. Ab heute, 15. Janaur 2018 werden die Arbeiten wieder fortgeführt. Hier finden Sie die Detailangaben zu den Bauabschnitten Spital, Bühlen und Kirchmatt. Für Fragen stehen wir Ihnen weiterhin gerne zur Verfügung.

04.01.2018 | Änderung Förderprogramm

Förderbeiträge an den Ersatz von Ölheizungen

Im Jahr 2018 wird das Förderprogramm des Kantons Bern, unter anderem für den Ersatz von Ölheizungen durch einen Fernwärmeanschluss oder eine Wärmepumpenanlage mit unveränderten Beitragssätzen fortgeführt. Bei Zusicherung ab dem 1. Januar 2018 ist für die Auszahlung ein gültiger Gebäudeenergieausweis des Kantons (GEAK®) mit der umgesetzten Massnahme zwingend erforderlich. Die Möglichkeit des "GEAK®-Abzugs" also der Reduktion des Beitrags bei fehlendem GEAK® bei Anlagen entfällt. Der Kanton setzt damit die Bedingungen des Bundes an die Kantone für Förderbeiträge gemäss Harmonisiertem Fördermodell (HFM) um, wie dies bereits in der kantonalen Energieverordnung KEnV vorgesehen ist.

15.12.2017 | Wärmeverbund Ost (KW 50/2017)

Über die Website der EVR AG wollen wir Sie in Zukunft zeitnah über den Stand des Wärmeverbunds Ost informieren. Alle Wärmebezüger sind in dieser Woche über die aktuelle Planung ihrer Hausanschlüsse schriftlich informiert worden. Für individuelle Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne weiterhin via Email, info@evrag.ch oder telefonisch, 031 808 01 47 zur Verfügung.

19.10.2017 | Stromkennzeichnung 2016

Auch im Jahr 2016 lieferte die EVR AG fast ausschliesslich Strom aus erneuerbaren Energien, überwiegend aus Wasserkraft, wie Sie dem Flyer hier entnehmen können. Nur einzelne Kunden haben sich für Graustrom entschieden, welcher fast ausschliesslich aus Atomkraftwerken stammt. Insgesamt sind dies ca. 3 % des bezogenen Stroms.

01.09.2017 | Strompreise 2018

Für das Jahr 2018 sinken im Hochtarif die Strompreise im Energie- und Netzbereich leicht. Im Niedertarif werden die Preise dem Hochtarif etwas angenähert, da infolge der vielen Photovoltaikanlagen tagsüber mehr Strom zur Verfügung steht. Die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) zur Förderung der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien steigt von 1,4 Rp./kWh auf 2,2 Rp./kWh. Die Stromtarife 2018 sind hier ersichtlich.

12.12.2016 | Energieberatung

Die öffentliche Energieberatung Bern-Mittelland hilft Ihnen, Möglichkeiten zum Energiesparen zu erkennen und auszuschöpfen. Sie beantworten Fragen zu Themen wie:

- Energiesparen im Alltag
- Heizung, Warmwasser, Beleuchtung
- Gesetzliche Vorgaben beim Bauen und Heizen
- Energieeffizientes Bauen und Sanieren
- Strom aus erneuerbaren Energien gewinnen
- Förderprogramme

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Energieberatung Bern-Mittelland.

12.01.2016 | Zahlung per LSV (Bank) oder Debi Direkt (Post)

Helfen Sie Kosten sparen -

Sparen Sie sich Zeit und Mühe und erteilen Sie der EVR AG eine Belastungsermächtigung für Ihre Stromrechnung. Die EVR AG bucht dann die fälligen Beträge bis auf Widerruf direkt von Ihrem Konto ab.

Vorteile des LSV / Debit Direct:

  • Sie müssen keine Zahlungsaufträge für Bank oder Post mehr ausfüllen
  • Sie verpassen keinen Zahlungstermin und vermeiden so Mahngebühren
  • Das Schlangestehen am Bank- oder Postschalter entfällt

Datum eingeben | Titel eingeben

Inhalt eingeben

ENERGIE VERSORGUNG RIGGISBERG AG | Vordere Gasse 2 | 3132 Riggisberg | T. 031 808 01 47 | F. 031 808 01 30 | info@evrag.ch